Alperia Tower

   Technik trifft auf Architektur und Kunst

 

 

 

 

Dieser Samstag, 18. November, ist ganz dem Fernheizwerk Bozen gewidmet. Tagsüber können Sie die Anlage bei geführten Touren durch unsere Mitarbeiter besichtigen und erfahren, wie aus Abfällen sichere und saubere Wärme für unsere Häuser entsteht. Eine Veranstaltung für die ganze Familie.

Am Abend werden wir den neuen Wärmespeicher des Alperia Fernheizwerks Bozen eröffnen und erleben, wie sich Technologie, Kunst und Architektur vereinen.

Tagesprogramm

Von 10 bis 14 Uhr öffnet Alperia das Fernheizwerk Bozen für alle Interessierten, die mehr über Energie und ihre Stadt erfahren wollen. Es werden Führungen durch die Anlage angeboten, die auch für die Kleinen geeignet sind. Für Unterhaltung bei den Kindern sorgen außerdem Experimente und Spiele. Die kleinen Teilnehmer können zudem am Gewinnspiel Sofia teilnehmen und weitere Punkte sammeln.  

Abendprogramm

220 farbige Leuchten werden den Abend des 18. November erhellen. Um 18:11 Uhr werden erstmals die Lichter angehen im neuen Wärmespeicher des Alperia Fernheizwerks in Bozen Süd. Mit einer musikalischen Performance in Zusammenarbeit mit Transart und dem Soundkünstler Stefano Bernardi wird der 40 Meter hohe Turm mit seiner beleuchteten Aluminiumhülle offiziell eröffnet. 

Programm: 

18:11 Eröffnung durch den Aufsichts- und Vorstandsvorsitzenden Alperia

18:25 „Moderne Architektur für die  Industrie“, Arch. Carlo Calderan, Präsident der Architekturstiftung Südtirol

18:30 Die Technik des innovativen Wärmespeichers, Günther Andergassen, CEO Alperia Ecoplus

18:35 Begrüßungsworte durch Bürgermeister Renzo Caramaschi - Alperia Tower wird eingeschaltet

18:40 Light & Music Show - Transart with Stefano Bernardi 

           Live Music

Dank der Fernwärme werden jedes Jahr mehrere tausend Tonnen CO2-Emissionen vermieden. Für unsere Fernwärmeversorgung können wir daher auf ein nachhaltiges System zählen und sauberere Luft einatmen.

So erreichen Sie uns umweltfreundlich

Anfahrt: Um die Veranstaltung nachhaltig zu erreichen, steht den Besuchern ein Wasserstoffbus zur Verfügung, der im 45-Minuten-Takt zwischen Stadtzentrum und Fernheizwerk zirkuliert. Das Fernheizwerk Bozen kann auch bequem mit dem Fahrrad erreicht werden, es liegt direkt am Radweg rechtes Eisackufer.

Hin

 

 

Bushaltestelle Uhr      

Siegesplatz 

09:3010:1511:0011:4512:30

Museion

09:3310:1811:0311:4812:3317:3018:3000:03

Carabinieri

09:3510:2011:0611:5012:3517:3618:3500:02
Florenz Str.09:3610:2111:06

11:51

12:3617:3618:3600:01

Dalmatien Str. -
Regina Pacis

09:43810:2311:0811:5312:3817:3818:3200:02

Palermo Str. - 
S.F. Neri Schule 

09:4010:2511:1011:5512:4017:4018:4000:02

Bari Str.

09:4310:2811:1311:5812:4317:4318:4300:03

Resia Str.
S. Pio X, Pfarrhaus

09:4510:3011:1512:0012:4517:4518:4500:02

Fernheizwerk Bozen

09:5010:3511:2012:0512:5017:5018:5000:05

Zurück

 

 

BushaltestelleUhr
    
Fernheizwerk Bozen  10:3511:2012:0512:5013:3514:20     19:0020:1500:05

Reschenstraße
S. Pio X, Pfarrhaus

10:4011:2512:1012:5513:4014:2519:0520:2000:03
Bari Str.10:4311:2812:1312:5813:4314:2819:0820:2300:02
Aosta Str.10:4511:3012:1513:0013:4514:3019:1020:2500:05
Matteotti Platz10:4911:3212:1713:0213:4714:3219:1220:2700:02
Florenz Str.10:4911:3412:1913:0413:4914:3419:1420:2900:02
Gerichtsplatz10:5211:3712:2213:0713:5214:3719:1720:3200:03
Siegesplatz10:5511:4012:2513:1013:5514:4019:2020:3500:03