Mit Alperia und Regalgrid entsteht die erste smarte Energie-Community in Südtirol

Der Energiesektor entwickelt sich rasant: Es werden immer mehr erneuerbare Energien und neue intelligente Systeme für eine effizientere Energienutzung eingesetzt – zum Nutzen der Umwelt und der Kunden.

Dieser Entwicklung folgt die Strategie von Alperia, welche sich mit dem Projekt Smart Region das ehrgeizige Ziel gesetzt hat, das Verteilersystem zu optimieren und innovativer zu gestalten, um Südtirol zu einem Vorzeigemodell zu machen und einen konkreten Mehrwert für die Bevölkerung zu schaffen. In Zusammenarbeit mit Regalgrid Europe, einem der führenden Anbieter im Bereich der Digital Energy, bieten wir eine Plattform, die es dem Nutzer ermöglicht, die selbst produzierte und die verbrauchte Energie in Echtzeit zu überwachen, zu optimieren und zu verwalten, sowohl auf Ebene des einzelnen Nutzers als auch einer Gemeinschaft.

„Mit der Gründung der ersten Energy Community in Südtirol erreichen wir wichtige Ziele der Energieeffizienz und der digitalen Steuerung des eigenen Verbrauchs", Johann Wohlfarter, Generaldirektor von Alperia.

Die Plattform von Digital Energy Regalgrid® ermöglicht es dem Prosumer sich weiterzuentwickeln, auf eine vernetzte Energiegemeinschaft zuzugreifen, Energieflüsse zu optimieren - die seinen spezifischen Bedürfnissen gerecht werden - die Verbrauchskosten zu senken und die Angebote an die tatsächlichen Erfordernisse des Kunden anzupassen. Die erste Energie-Community Südtirols und eine der ersten in Italien realisierte Alperia im NOI Techpark in Bozen. Die von Regalgrid entwickelten Komponenten, "SNOCU" genannt, wurden an die bestehende Photovoltaikanlage angeschlossen und mit spezifischen Speichersystemen und Invertern, die von Huawei geliefert wurden, verbunden. Anschließend werden weitere Verbraucher zusammen mit den Ladestationen für Elektrofahrzeuge an die Energiegemeinschaft angeschlossen.

„Die von uns entwickelten Dienste und technologischen Lösungen sind in der Lage, Daten von jedem Benutzer zu empfangen und weiterzuleiten und die Energieflüsse zwischen den miteinander verbundenen Benutzern zu verwalten, wobei sie durch einen speziellen Algorithmus optimiert werden", Davide Spotti, Präsident und Co-Founder von Regalgrid Europe. 

 

 

Fernwärme Bozen. Sichere Wärmeversorgung

Ausbauplan des Fernwärmenetzes. Ein wichtiges Projekt für unsere Stadt

Strom tanken war noch nie so schnell

Der erste italienische Hypercharger, der Ihr Elektroauto in weniger als einer halben Stunde auflädt.

Wir fahren wie Sie – ungebunden und grenzenlos

Laden Sie Ihr Auto mit sauberem Strom in ganz Südtirol und dank unserer Partnerschaften auch in ganz Italien und Europa.