Neuer Industrieplan 2023-2027 und Vision 2031

Nachhaltigkeit
Neuer Industrieplan 2023-2027 und Vision 2031

 

Anfang 2023 wurde der dritte Industrieplan von Alperia und die neue Vision 2031 verabschiedet, mit der Alperia seine Wachstumsziele im Einklang mit ESG-Parametern und Südtirols Nachhaltigkeitszielen neu formuliert hat.

Insbesondere hat sich Alperia als Hauptziel die Erreichung der Klimaneutralität bis 2040 gesetzt, noch vor den europäischen Zielen, und die Verpflichtung zu einer progressiven Verringerung der Emissionen in naher Zukunft übernommen.

Konsolidierung, Nachhaltigkeit und Innovation sind die Eckpfeiler, mit denen Alperia sein Wachstum unter Rücksichtnahme auf alle Umweltaspekte und durch die zwischen 2023 und 2031 geplanten Investitionen in Höhe von 1,7 Milliarden vorantreiben will, was bis 2027 zu einer Erhöhung des EBITDA der Gruppe um bis zu 300 Millionen führen soll.

Mit diesem Plan will Alperia seine Tätigkeit bestmöglich ausrichten, um die Herausforderungen auf dem Energiemarkt der Zukunft zu meistern und eine führende Rolle bei der Energiewende spielen zu können.

Mehr erfahren

Nachhaltiger leben mithilfe von Apps
Nachhaltigkeit

Durch einen nachhaltigen Lebensstil können wir die Verschwendung von Ressourcen reduzieren, die Umweltverschmutzung einschränken, die Natur schützen: Kurzum, wir können unsere Auswirkungen auf die Umwelt verringern, um unseren Planeten zu schützen.

4 Min
Energy Tips
Alperia Cop28
Nachhaltigkeit

Die Weltgemeinschaft trifft sich derzeit in Dubai auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen, um dringende Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen. Mit dabei ist auch Alperia, eines der größten italienischen Unternehmen im Bereich der grünen Energie, das als Vorzeigebeispiel ausgewählt wurde, die eigene Klimastrategie vorzustellen.

3 Min
Stories