schließen
Auf der Webseite suchen
“Verso futuri sostenibili”, il workshop di Alperia dedicato alle imprese
04.03.2024
- 2 min

„Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Zukunft“: der Alperia-Workshop für Unternehmen

“Verso futuri sostenibili”, il workshop di Alperia dedicato alle imprese
“Verso futuri sostenibili”, il workshop di Alperia dedicato alle imprese
“Verso futuri sostenibili”, il workshop di Alperia dedicato alle imprese

Große Veränderungen sind im Gange. Sie betreffen die Gesellschaft, die Umwelt und die Unternehmen, gehen aber leider nicht immer mit positiven Auswirken einher. Große Unternehmen können diesen Veränderungen entweder tatenlos zusehen oder proaktiv eingreifen, indem sie lernen, wie sie Zukunftsszenarien wettbewerbsfähig und strategisch mit einem kreativen und nachhaltigen Ansatz planen können.

Dies war der Schwerpunkt des Workshops, den der Südtiroler Energiedienstleister Alperia, der Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugt, Ende November 2023 in der Villa Cà Vendri in Valpantena bei Verona für seine wichtigsten Kunden organisierte.

Das Event war eine Gelegenheit, über die Megatrends zu diskutieren, die den größten Einfluss auf unsere Zukunft haben werden, und über die Rolle, die die Nachhaltigkeit gemäß den neuen europäischen Standards bei der Antizipation des Wandels spielen kann.

Mit der Einführung der „doppelten Wesentlichkeit“ durch die Europäische Kommission müssen Unternehmen bewerten, wie sich Umwelt-, Sozial- und Governance-Fragen (ESG) auf ihre finanzielle Leistung auswirken werden und lernen, wie sie die daraus resultierenden Risiken in Chancen umwandeln können. Die Einführung neuer Technologien wird nicht ausreichen: Die Unternehmen müssen auch eine neue Denkweise, eine offene und kreative Vision haben, um alternative Szenarien zu entwickeln und die Zukunft zu ihrem Vorteil neu zu gestalten.

In diesem Zusammenhang wird also die Zukunft zu einem strategischen Instrument, das unendlich viele mögliche Szenarien zulässt, die es zu erforschen gilt, um ihre Komplexität und Ungewissheit zu untersuchen und Strategien zur Aktivierung von Transformationsprozessen zu entwickeln, die in der Lage sind, in naher Zukunft Auswirkungen und langfristig die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Daher schlugen wir den Teilnehmern unseres Workshops vor, aktuelle Trends und Kräfte des Wandels, Visionen und Vorstellungen von der Zukunft zu analysieren und dabei Widerstände, Überzeugungen und Traditionen, die aus der Vergangenheit stammen, abzubauen, um mit Hilfe eines kreativen Ansatzes drei konkrete Makroaktionen zu ermitteln, die Unternehmen in den nächsten drei Jahren einleiten könnten, um zukünftige Szenarien zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Es entstanden überraschende Ideen, die bestätigten, wie die Bündelung verschiedener Kompetenzen und die Erweiterung der eigenen Vision zu neuen, originellen und wirksamen Produkten führen, die außergewöhnliche Ergebnisse bringen können.

Mehr Erfahren