schließen
Auf der Webseite suchen
San Valentino sostenibile
14.02.2023
- 3 min

Ein Valentinstag mit einem „grünen“ Herzen

San Valentino sostenibile

Der Valentinstag ist für viele eine rein konsumorientierte Erfindung. Es gibt aber auch Menschen, die nicht darauf verzichten möchten, ihrem Partner etwas Besonderes zu schenken. Die gute Nachricht: Es gibt einen Weg, um das große Liebesfest nachhaltiger zu gestalten und Ihre „grüne“ Seele zu zeigen.  

Hier einige Ideen, wie Sie mit ein bisschen Mühe Ihren Valentinstag umweltfreundlich feiern können.

Erlebnisse schenken. Zeit zu verschenken ist das schönste Geschenk, das wir Menschen, die wir lieben, machen können. Aber es ist auch ein Liebesbeweis für unseren Planeten. Eine Reise, ein Theaterbesuch, ein Konzert oder ein besonderes Abendessen sind die am meisten geschätzten Geschenke. Und wir konsumieren weniger und vermeiden Abfälle und Verpackungen.

Ökotourismus: Verantwortungsbewusstes Reisen in Naturgebiete. Wenn Sie eine Reise schenken möchten, achten Sie darauf, dass sie so nachhaltig wie möglich ist. Verzichten Sie auf das Auto oder auf das Flugzeug und bevorzugen Sie eine umweltfreundlichere Zugfahrt. Berücksichtigen Sie die zahlreichen Online-Angebote nachhaltiger Hotels, B&Bs und Resorts, d. h. umweltbewusste Beherbergungsbetriebe, die ihren Energieverbrauch einschränken, erneuerbare Quellen nutzen, Wasser sparen, die Landschaft schonen und natürliche und recycelte Materialien verwenden. Wenn Sie Ihren Urlaub nicht selbst organisieren möchten, können Sie sich an eines der zahlreichen Reisebüros wenden, die auf Ökotourismus spezialisiert sind.

Voller Geschmack aber natürlich! Feiern ohne einen guten Wein ist für viele nicht möglich. Sie könnten für Ihren besonderen Abend einen Wein wählen, der nicht nur genussvoll ist, sondern auch das Ergebnis des handwerklichen Könnens kleiner, umweltbewusster Weinkellereien. Wir sprechen von zertifizierten biologischen oder biodynamischen Produktionen oder von Winzern, die im Namen der Artenvielfalt den Anbau alter Rebsorten wieder aufgenommen haben.

Sagen Sie es mit einer Blume. Als romantische Geste zum Valentinstag werden Blumen stets geschätzt. Aber es gibt eine Alternative dazu, die viel umweltfreundlicher ist. Wir könnten den Satz so umformulieren: Sagen Sie es mit einer … Pflanze! Eine Pflanze hält länger, produziert Sauerstoff, reduziert CO2 und hat eine symbolische Bedeutung, die direkt ins Herz geht: Eine Pflanze ist für immer! Und wie wäre es, einen Baum zu adoptieren? Es gibt viele Aufforstungskampagnen zur Verringerung des CO2-Ausstosses.

Vintage-Schmuck oder ethischer Schmuck. Der Ring der Großmutter könnte Ihren Valentinstag zu etwas Besonderem machen, vorausgesetzt, dass Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin den sentimentalen und symbolischen Wert eines Familienrings zu schätzen weiß. Aber um beim Thema Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft zu bleiben, könnten Sie ein ethisches Schmuckstück verschenken, das von Hand in einem Entwicklungsland hergestellt wurde, und damit wirtschaftlich benachteiligte Bevölkerungen und Minderheiten oder Unternehmen und Vereine, die diesen helfen, unterstützen.

Egal, welches Geschenk Sie machen, wichtig ist, dass Sie es bewusst wählen und sich für etwas wirklich Nützliches und vor allem Nachhaltiges entscheiden.

Mehr Erfahren