schließen
Auf der Webseite suchen
LIFE4HeatRecovery
19.12.2022
- 2 min

LIFE4HeatRecovery, die Vorteile der Rückgewinnung von Abwärme

LIFE4HeatRecovery
LIFE4HeatRecovery
LIFE4HeatRecovery

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in einen Supermarkt und können die gesamte Wärme aus den großen Kühlschränken, die in den Gängen Lebensmittel kühlen, zurückgewinnen. Genau diese „überschüssige“ Wärme ist eine wertvolle Energiequelle. Natürlich nicht allein, denn sie muss mit Hilfe von Wärmepumpen in ein Verteilungssystem (z. B. ein Fernwärmenetz) integriert werden, aber das Prinzip ist genau das: Abwärme mit niedrigen Temperaturen, d. h. sogar unter 40° (wie z. B. die eines Kühlschranks im Supermarkt) mit Hilfe von Wärmepumpen erhöhen und dann über das Fernwärmenetz direkt in die Häuser leiten.

Wie könnten Sie Abwärme nutzen? Beantworten Sie diese Umfrage, um es herauszufinden – https://eu.surveymonkey.com/r/Life4HR?lang=it

Life4HeatRecovery

In diesem Zusammenhang verschiebt das europäische Projekt LIFE4HeatRecovery, an dem Alperia mit Eurac Research arbeitet, die Grenze der Innovation im Energiebereich ein Stück weiter. Die Studie, die sich jetzt in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, hat zum Ziel, die Wirksamkeit eines intelligenten Fernwärme- und Fernkältenetzes der nächsten Generation zu demonstrieren, bei dem Niedertemperatur-Abwärmequellen auf die Nutzer verteilt werden. Der Großteil der im städtischen Umfeld verfügbaren Abwärme stammt nämlich aus Niedertemperaturquellen und Dienstleistungseinrichtungen (Krankenhäuser, Server, Büros, Wohngebäude), und diese Energie kann mit Hilfe von Wärmepumpen zurückgewonnen und genutzt werden. Das zugrundeliegende Modell ist das des Wasserkreislaufs in gewerblichen Gebäuden, das nun auf ganze Städte ausgedehnt werden kann.

Das Projekt wird große Vorteile für die Umwelt und mittelfristig auch für die wirtschaftliche Nachhaltigkeit mit sich bringen. LIFE4HeatRecovery hat aber auch eine wichtige soziale Dimension, da es die Energienutzer zu Akteuren auf dem Wärme- und Kältemarkt macht und ein Beispiel für die Kreislaufwirtschaft im Energiebereich umsetzt.

 

Aber wie viele von uns sind sich dieser Möglichkeit bewusst? Ein Teil des Projekts besteht in der Tat darin, die Bürger über diese Themen zu informieren und zu sensibilisieren. Um herauszufinden, wie sehr die Bevölkerung diese Technologien schätzt, hat das Forschungsteam einen einfachen Fragebogen entwickelt, dessen Ergebnisse für akademische Zwecke verwendet werden.

Beantworten Sie den Fragebogen: https://eu.surveymonkey.com/r/Life4HR?lang=it

Die Umfrage, die nur fünf Minuten in Anspruch nimmt, wird in Italien, Dänemark und den Niederlanden durchgeführt, um das Bewusstsein in den Gemeinschaften für eine der größten Herausforderungen der Zukunft zu schärfen: nachhaltige Energie. Und Sie, wieviel wissen Sie über das Potenzial von Niedertemperatur-Abwärme?

Mehr Erfahren