Smart Region
Energie und Innovation zum Vorteil aller

Wir von Alperia wollen die Energie der Zukunft gestalten, indem wir aktiv dazu beitragen, Südtirol zu einer zukunftsweisenden Smart Region zu machen und das Modell eines nachhaltigen und innovativen Ökosystems in ganz Italien zu verbreiten. Ziel ist es, sowohl städtische Räume als auch Gebiete außerhalb der Stadt zu verbinden, und es verschiedenen Gemeinschaften zu ermöglichen, durch den Einsatz neuer Technologien miteinander zu kommunizieren. Die Vorteile der technologischen Innovation werden weit verbreitet sein.

Smart Region ist für uns die Realisierung einer integrierten digitalen Infrastruktur, welche die öffentliche Beleuchtung, das Glasfasernetz, die Ladestationen für Elektroautos, die Videoüberwachung und IoT-Sensoren vernetzt. Mit den digitalen Infrastrukturen der Smart Region wollen wir das gesamte Ökosystem verbessern und durch mehr Energieeffizienz wertvolle Ressourcen einsparen und besser nutzen. Smarte und vernetzte Infrastrukturen werden zu höheren Sicherheitsstandards und geringeren CO2-Emissionen beitragen.

Energie und künstliche Intelligenz müssen etwas sein, das mit uns zusammenarbeitet, das uns hilft, Fragen zu beantworten und die Probleme von heute und morgen zu lösen.

Player deaktiviert, bitte Cookies akzeptieren

Und das war das Innovation Camp 2018:

Alperia Startup Factory

Alperia Startup Factory: Der Energiesektor verändert sich rasant. Die Verwendung erneuerbarer Energiequellen, neuer Systeme zur effizienteren Energienutzung und innovativer Dienstleistungsangebote nimmt zu. Wir wollen treibende Kraft sein und eine führende Rolle in dieser Entwicklung spielen, indem wir Innovationen in verschiedenen Bereichen fördern.

Mit dem Projekt „Alperia Startup Factory“ wollen wir Start-Ups und kreative Köpfe mit tollen Ideen finden, um uns und die Branche zu revolutionieren und innovative Lösungen zu entwickeln. Dazu haben wir einen europaweiten Wettbewerb in den Bereichen Smart Mobility, Smart Home und Building Automation, Public Lighting, Wasserkraft und Call Center-Optimierung ausgerufen – Bewerbungen von mehr als 140 Start-Ups aus 25 Ländern sind bei uns eingegangen. Nach einem ersten Auswahlverfahren wurden die Kandidaten mit den interessantesten Projekten zu einem zweitägigen Workshop, dem Innovation Camp, im NOI Techpark in Bozen, Südtirol, eingeladen. Während dieser zwei Tage arbeiteten die acht Finalisten-Startups zusammen mit Mitarbeitern von Alperia an der Realisierung jeweiliger Prototypen und führten Markttests im Hinblick auf eine mögliche Vermarktung durch. Am Ende des Workshops wurden die innovativsten und umsetzbarsten Ideen vorgestellt und eine Zusammenarbeit mit Alperia zur Umsetzung von Projekten zugunsten von Kunden und Unternehmen in Aussicht gestellt. 

 


Smart City
Sensoren, welche die Stadt verändern

Wir wollen die Städte in einen nachhaltigeren Lebensraum verändern. Städte, die ihre Herausforderungen ganzheitlich angehen, sich an ihren Bürgern und deren Bedürfnissen ausrichten und ihre Ressourcen durch den Einsatz digitaler Technologien intelligent verwalten.

Die Sensoren sollen die Stadt in einen einzigen pulsierenden Organismus verwandeln, in dem Bürger und Infrastrukturen durch ständigen Informationsaustausch miteinander kommunizieren. Auf diese Weise entsteht ein weitläufiges Netz an technologischen Systemen, aus dem eine unglaubliche Menge an Daten und Informationen über das Verhalten der Stadt gesammelt und Entscheidungen getroffen werden können, die ein effizienteres Funktionieren des städtischen Systems ermöglichen und es in eine nachhaltige Umgebung auf wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Ebene verwandeln.

 

 

 

 

Smart Land 
Technologie verkürzt die Wege

Die technologische Innovation dringt auch in die Landschaft vor. Durch den Einsatz von Sensoren und digitalen Infrastrukturen können Landwirte mit den eigenen Pflanzen und mit den eigenen Kunden kommunizieren und alle Tätigkeiten ihres landwirtschaftlichen Betriebs von ihrem Tablet aus verwalten. Es scheint Zukunftsmusik zu sein, ist aber schon heute Realität: das Projekt Smart Land von Alperia erlaubt es, Innovation und Tradition zu verbinden. Der nachhaltige und ressourcenschonende Anbau wird damit immer einfacher.

Fernwärme Bozen. Sichere Wärmeversorgung

Ausbauplan des Fernwärmenetzes. Ein wichtiges Projekt für unsere Stadt

Strom tanken war noch nie so schnell

Der erste italienische Hypercharger, der Ihr Elektroauto in weniger als einer halben Stunde auflädt.

Bereit für die neue Energy Community

Mit Alperia und Regalgrid entsteht die erste smarte Energie-Community in Südtirol